Lern-, Legasthenie- und Dyskalkulie Training

 

Zielgruppe: Kinder ab Vorschulalter (6 Jahre) 

 

Inhalte unseres Trainings 

 

 

Meine Arbeit mit dem Pferd ist ein ganzheitlicher Förderansatz, der Körper, Geist und Seele anspricht.

Das evidenzbasierte Training für Legasthenie- und Dyskalkulie wird mit dem Konzept der Reitpädagogik verknüpft. 

 

Im Vordergrund stehen  Lern- Aktivitäten in freier Natur in einem motivierenden, spielerischen Rahmen, die den ganzen Körper einbeziehen und Erfahrungen mit allen Sinnen ermöglichen. 

Die Bewegung mit und auf dem Pferd verbessert

  • Wahrnehmung (Gleichgewicht, Tastsinn, Eigenwahrnehmung, ...)
  • Grob- und Feinmotorik
  • Erhöhung der Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Selbstbewusstsein
  • visuellen Bereich - das Sehen
  • auditiven Bereich - das Hören
  • Raumlage
  • Körperschema

 

Diese Art des Lernens dient der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit

  • Bewegungsauffälligkeiten (z.B. Schuhbänderbinden, Ball fangen, Überkreuzbewegungen, Koordinationsprobleme,...)
  • Lernstörungen
  • Konzentrationsproblemen
  • Aufmerksamkeitsproblemen
  • Legasthenie (z.B. Vertauschen von Buchstaben, Vertauschen von rechts und links, Auslassen von Buchstaben beim Lesen und Schreiben, Probleme beim Abschreiben von Tafel/Buch, Reimen von Wörtern,...)
  • Dyskalkulie (z.B. Vertauschen von Zahlen, anhaltende Verwendung der Finger, Erkennen von Zahlennachbar, Sprünge beim Zählen, "mehr" - "weniger" werden nicht verstanden, Rückwärtszählen,...)

 

 

Man kann Kinder und Jugendliche mit Legasthenie und Dyskalkulie durch spezielle Förderungen unterstützen, tatsächlich bleibt sie aber ein Leben lang bestehen.

 

Auf Anfrage wird das Legasthenie und Dyskalkulie- Training auch ohne Pferd durchgeführt. 

 

Kosten:

  • Erstgespräch (1 Std.) 40,- €
  • 6-er Block                   198,- €